Budspencermovie REBOOT!

Posted in Allgemein on 12. November 2015 by Karl-Martin Pold

Budspencermovie in der Zielgeraden!

Lippe fallen

Was tut sich bei Budspencermovie?

Gibt es uns noch? Wird aus dem Film noch was? Wie stehts um das Projekt? Viele Fragen. Zeit für Antworten.

Es war wieder lange ruhig um das Projekt. Zumindest von außen betrachtet. Hinter den Kulissen hat sich viel getan – und jetzt geht´s ans eingemachte! Das wichtigste zuerst. Das Projekt geht weiter! 

Liebe Fans. Seit nunmehr 7 Jahren kämpfe ich um dieses Projekt. Ziel war und ist es einen KINODOKUMENTARFILM über die Kultikone Bud Spencer auf die Kinoleinwände zu zaubern. Es war ein langer harter Kampf, doch eines ist nun sicher. Der Film wird kommen. Anfang 2017 wird es spätestens soweit sein und „Sie nannten ihn Spencer“ wird auf euren Kinoleinwänden flimmern. An der Finanzierung des Films wird noch etwas gebastelt, doch dazu mehr wenn´s ganz konkret ist.

Einzigen Schatten

Mit Fanpower viel erreicht!

Ohne FANPOWER geht gar nichts

Woran wird im Moment gearbeitet?

Im letzten halben Jahr wurden dutzende Stunden Filmmaterial und Interviews die in den vergangenen 6 Jahren gedreht worden sind eingespielt, kategorisiert, Film- und Tonspuren synchronisiert, von Dolmetschern übersetzt und das Material bearbeitet.

DANKE an alle Fans die hier mitgewirkt haben und geholfen haben mit viel Einsatz und Leidenschaft ein Stück beizutragen dass dieser Film noch verwirklicht wird.

Blog

Die drei Ikonen rechts sind mit dabei im Film: Salvatore Borgese, Riccardo Pizzutti und Terence Hill wurden interviewt!

Wer macht was bei Budspencermovie?

Budspencermovie REBOOT! Im Laufe der Jahre haben uns viele viele Fans unterstützt. Einige davon möchte ich euch im Laufe der nächsten Wochen vorstellen und euch nun wieder regelmäßig hier auf dem Blog mitteilen an was gearbeitet wird, wo ich noch Hilfe brauche und was alles so drumherum passiert.

Schnittassistenz – Praktikant Stefan kennt jedes Frame!

IMG_3719

Stefan Dullnigg „bearbeitet“ Silberlocke Riccardo Pizzutti am AVID Schnittprogramm.

Einer von diesen vielen Helfern ist Stefan Dullnigg der momentan sein Praktikum bei Budspencermovie absolviert. Stefan ist Student an der Fachhochschule St. Pölten Studiengang Medientechnik. Er hat sich in den letzten Monaten um die Ordnung in dem großen Chaos gekümmert. Im Schnittkämmerchen hat er Material sortiert, Bild-und Ton synchonisiert (eine wirklich große Arbeitsleistung – DANKE!) und Stefan ist auch derjenige der diese großartigen Fanbilder die ihr fast täglich auf Facebook zu sehen bekommt kreiert.

Schnupfen

Lieblingsfilm: Vier Fäuste gegen Rio

Lieblingsfilmzitat:

Bud:" n´Hafenkonzert? Terence: Nicht Hafen, Harfenkonzert. `Ne Harfe ist so´n Gartenzaun, wo man reingrabscht. Man, hinterher gibts noch´n Vortrag, klingt  ziemlich gesalbt!
Bud: Worüber geht der?
Terence: Über die Einwirkung der Sonnenstrahlen auf das Liebeslebender Pflastersteine, danach gibts was zu Happern!

IMG_3714

Auch mit Grande Bud hat sich Stefan intensiv am Schnittcomputer beschäftigt.

 

In den letzten Wochen wurden dutzende Interviews vom italienischen und französischen ins Deutsche übersetzt. Es sind unglaubliche noch nie gehörte Geschichten dabei die die Weggefährten, Freunde und Arbeitskollegen von Bud Spencer uns erzählten. Witzige Anekdoten, aber auch ernste Themen. Jetzt heißt es das Material zu ordnen, und einen ersten Rohschnitt anzufertigen.

IMG_3854-klein

Most Wanted Liste – BUDSPENCERMOVIE. Naaa erkennt ihr alle? Sie alle sind schon vor die Kamera getreten und kommen im Film als Interviewpartner vor.

 

Es gibt also viel  zu tun und in den nächsten Wochen werdet ihr wieder mehr erfahren. Habt ihr Fragen, wollt ihr mithelfen. Meldet euch unter office@budspencermovie.com

Be Bud of it!

 

Advertisements

Bud Spencer Ehrenbürger von Neapel!

Posted in Allgemein on 2. April 2015 by Karl-Martin Pold

Na das hat er sich aber schon längst verdient finden wir, aber nun ist es soweit!

große Ehre für Bud, große Ehre für Neapel

große Ehre für Bud, große Ehre für Neapel

Unser Grande Bud ist nun offiziell Ehrenbürger von Neapel! Mit großer Freude und Stolz hat Carlo Pedersoli die Auszeichnung entgegengenommen. Für alle italienisch sprechenden Menschen hier ein Beitrag zum nachsehen

Was gibt es neues bei Budspencermovie?

Momentan wird dank zweier großartiger Bud Spencer Fans fleißig am Rohschnitt gewerkelt. Dies sind Thomas Vondrak und Mateusz Najder – Danke für den tollen Einsatz bis jetzt und freu mich auf die weiteren Cutsessions. Geplant ist bis Ende Mai den Rohschnitt fertigzustellen, im Sommer wird dann erneut gedreht. Falls ihr für uns Interviewpartner habt die unbedingt in den Film müssen, immer her mit euren Vorschlägen. Nächstes Jahr kommt der Film endddddlich ins Kino. Übrigens haben wir es geschafft einen Weltvertrieb zu bekommen. Sprich Big Buddy wird nicht nur im deutschsprachigen Raum auf den großen Leinwänden zu sehen sein!

Bud Spencer Ölgemälde gefällig?

Wir bekamen zahlreiche Post von Budfans die ebenfalls gerne ein Ölbild von Bud Spencer hätten. Ihr erinnert euch, wir versteigerten ein wahres Bud Kunstwerk vor kurzem auf Ebay.  Alina Sokolova eine internationale Künstlerin und Bud Spencer Fan macht es Riesenspaß eure Wünsche zu erfüllen. Was tut man nicht lieber als Buddy zu malen 🙂

Ihr hab ein Lieblingsmotiv aus den Filmen, dass ihr euch gerne zuhause aufhängen wollt, oder ihr braucht DAS coolste Geschenk ever? Kein Problem!

Schickt eurer Lieblingsmotiv und eure Anfragen einfach an alina_sokolova@gmx.at

Alina ist hier um euren Buddy Wunsch zu erfüllen (oder auch gerne Terence oder die beiden im Doppelpack)

Ihr könnt eurer Bild auf Leinwand in verschiedenen Größen bestellen. Kostenpunkt für Größe A3 Einzelportrait (32×40 cm) wären 250 Euro (exklusive Versand).

Wie sowas aussehen kann seht ihr hier!

ddpimages_00547754

Lieblingsfilmszene wählen

 

 

11087928_462068263943143_1882776851_n

per Mail schicken und dann macht sich die Künstlerin ans Werk. Ganz easy!

 

Übrigens dieses Gemälde kann man noch erwerben!!!! Aus dem Film „Für Fäuste für ein Halleluja“ – aber das wusstest ihr bestimmt. 

Worauf wartet ihr noch. Be Bud of it!

 

Jetzt Bud Spencer Ölgemälde ersteigern – helft unserem Projekt!

Posted in Allgemein on 27. Februar 2015 by Karl-Martin Pold

Liebe Spencer/Hill Fans! Wolltet ihr schon immer mal ein einzigartiges extrem cooles Kunstwerk in eurem Wohnzimmer haben oder seit auf der Suche nach einem ganz speziellen Geschenk? Jetzt habt ihr die Chance dieses Gemälde von der internationalen Künstlerin Alina Sokolova zu erwerben und gleichzeitig unterstützt ihr auch noch den ersten Kinodokumentarfilm MIT und ÜBER Bud Spencer.

Hier auf Ebay mitsteigern!!!

 

Buddy Portrait - Öl auf Leinwand

Buddy gemalt in Öl – ein Kunstwerk für die Ewigkeit!

 

Die Künstlerin – ein wahrer Bud Fan aus der Ukraine!
Ich war letztens auf einer Kunstgallerie in Wien und traf dort eine einzigartige Künstlerin names Alina Sokolova die ebenfalls die Austellung besuchte. Ich trug standesgemäß wie es sich für einen echten Budfan gehört natürlich ein Bud Spencer T-Shirt und war daher noch mehr erstaunt, dass diese Künstlerin aus der Ukraine stammte und wartet…wartet….wartet…. ein absoluter Bud Spencer Fan ist.

Sofort plauderten wir über Lieblingsfilme, Lieblingsmusik und der Zauber der in diesen Filmen liegt. Ich erzählte ihr von dem Projekt an dem ich bereits seit vielen Jahre arbeite, all die Hürden und Hindernisse und die fehlende Finanzierung. Sofort beschloß sie dieses Fanprojekt zu unterstützen und hat sich unmittelbar darangemacht ein einzigartiges Kunstwerk zu erschaffen. Die ganze Liebe die sie für die Filme empfindet steckte sie in unzähligen Stunden in diese Arbeit. Die Einnahmen die durch diese Auktion enstehen fließen direkt in das Budspencermovieprojekt.

11022822_447044792112157_687895304_n

Enstehungsprozess Buddy

 

Infos: Portrait in Öl auf Leinwand

Größe: 32×40 cm (A3)

Wenn ihr mehr von der Künsterlin Alina Sokolova sehen wollt guckt hier: http://cargocollective.com/AlinaSokolova

 

bud_spencer-port_hu

Der Ursprung der Magie – nun festgehalten in einem Einzelstück!

 

Alina wählte als Inspiration für ihr Portrait ein Szenenbild aus dem Film „Gott vergibt…Django nie!“ (auch bekannt unter: Zwei vom Affen gebissen)  aus dem Jahre 1967! Dieser Film war ein typischer Italowestern war sozusagen die Geburtsstunde der Zusammenarbeit von Bud und Terence als Hauptprotagonisten. Der Ursprung einer einzigartigen Weltkarriere!

Wenn ihr mehr über das Projekt oder das Kunstwerk wissen wollt. Meldet euch einfach unter: office@budspencermovie.com

 BE BUD OF IT!

 

Bud Spencer Late Night Show

Posted in Allgemein on 21. Februar 2015 by Karl-Martin Pold

Liebe Buddianer,
Heute haben wir einen Gastautor: Rodja Pavlik – ein absoluter Filmexperte stellt uns ein ganz besonderes Projekt vor. Natürlich mit Bud Spencer Bezug. Aber lest doch selbst rein 🙂
Bud Spencer Late Night Show

Thomas Zeug (http://www.filmzeugs.de/) ist ein mehrfach ausgezeichneter Animationsfilmer aus Bayern. Zuletzt fiel er 2013 durch seinen Indie-Sci-Fi-Film „Quiqueck & Hämat: Proll Out“ (http://prollout.filmzeugs.de/) auf, den er äußerst professionell in Personalunion selbst schrieb, produzierte und animierte (auch in 3D).
Aber bereits als Amateur fiel Thomas mit seinen Filmen auf. 2007 veröffentlichte er mit „Rollygeddon“ (http://www.rollygeddon.de/) eine Parodie auf Katastrophenfilme wie „Armageddon“ oder „Deep Impact“. Dafür wurde er 2008 mit dem 10.000,- Euro dotierten Rookie-Award bei der Jupiter Verleihung im Beisein von Michael „Bully“ Herbig ausgezeichnet.Diesen Film hat Thomas vor kurzem nun auf Youtube gestellt – und wer genau hinschaut (und zwar ab 02:20), wird bemerken, dass er jemandem eine ganz besondere Hommage gewidmet hat: Bud Spencer!
„Klar bin ich ein Bud Spencer Fan. Wer ist das nicht?“, antwortete Thomas auf unsere Frage hin. „Ich hatte damals die Idee zu „Bud Spencer Late Night“, wo er in gewohnter Manier einfach nur alle verprügelt. Für die Produktion hatte ich mir dann Szenen aus ‚Zwei wie Pech und Schwefel’ zusammengestellt und passend geschnitten. Die so entstandene Schlägerei habe ich als Einzelbildsequenz angelegt, so dass mir jeder Frame einzeln vorlag“, beschreibt Thomas den Entstehungsprozess.„Darauf habe ich jedes Bild am Rechner nachgezeichnet und die grafische Buddy-Figur drübergelegt. So natürlich auch bei den „Opfern“.
Die Szene ist etwa 20 Sekunden lang, also kommt man da auf gut 500 Einzelbilder. Ich denke aber, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Es sind ja grade die massigen und kräftigen Bewegungen, die eine Bud Spencer Prügel-Szene ausmachen und sowas kann man nicht ohne entsprechende Vorlage animieren. Es war auch ein interessanter Einblick in seine „Kampfkunst“. An einer Stelle verliert er z.B. kurz das Gleichgewicht zwischen zwei Schlägen. Das fällt einem beim Schauen in Echtzeit kaum auf. Ich glaube so detailliert wie ich, hat diese Szene noch kein Mensch gesehen.“
Hier der Ausschnit mit Bud Spencer 🙂
 Und wer den ganzen Film sehen will – los gehts!
Danke an Rodja Pavlik für den interessanten Beitrag! Und wer Interesse hat an Indie Filmproduktionen dem sei seine Seite wärmstens empfohlen. Der Home Movie Corner bietet alles was das Indiefilmherz begehrt.

Budspencermovie sucht Cutter

Posted in Allgemein on 5. Februar 2015 by Karl-Martin Pold

Liebe Freunde der gepflegten Spencer/Hill Kultur!

First Things First. Budspencermovie sucht dringend eine professionellen Cutter/Cutterin. Vorzugsweise in Wien. Alle die unser Projekt kennen wissen, wir drehen seit mehreren Jahren und viel Fanblut liegt in diesem mittlerweile gewachsenen  Mammutprojekt. Gut Ding braucht zwar Weil, aber es wird Zeit, dass das dicke Budbaby in den Geburtskanal geschupft wird. Sprich – es geht los mit dem Rohschnitt :).

Fotothek_df_pk_0000165_005

Wir suchen Proficutter!

 

Für alle die das Projekt nicht kennen  – zieht euch den Trailer rein und frohlocked, denn wir sind er absoluten Meinung, dass wir hier den ultimativen Fanfilm machen werden. Ein Film der nicht nur Bud Spencer Fans am Herzen liegen wird, sondern ein Film der eine ganz besondere Geschichte erzählt. Natürlich werdet ihr jede Menge über Grande Carlo erfahren. Wir haben im Laufe der Jahre viele Freunde und Kollegen von Bud interviewt und so manche unbekannte Anekdote entlocken können.

Doch nun zu unserem Anliegen. Wir brauchen einen engagierten, professionellen Cutter (vorzugsweise Bud Spencer Fan und günstig wäre auch ansässig in Wien). Arbeitsumfang, Geld, Schnittsystem…viele viele Fragen.

Einfach unter: office@budspencermovie melden und/oder Bewerbung schicken. 

Da wir immer noch mit Fördermitteln kämpfen  – können wir keine normale Gage bezahlen die üblich wäre aber dennoch wird es Geld für diese Job geben. Eines kann man aber versprechen. Dieser Film wird international ausgewertet, startet fix im Kino (deutschsprachig sowieso) und wird DIE Hommage an Bud Spencer! Eben ein Film von Fan, mit Fans, für Fans!

Treffen mit Riccardo!

Letzten Herbst hatten wir unseren Interviewtermin mit der Silberlocke Riccardo Pizzuti. Der alte Haudegen lebt mittlerweile in Toulouse in Frankreich. Die Stadt mit den wenigsten Taxifahrer Europas (so kam es uns vor). Aber eine Stadt mit viel Charme und gutem Essen.

Buddy haut den Lukas

Buddy haut den Lukas

 

riccardo

Der Mann wird nicht älter 🙂

 

Wir durften einen herzlich freundlichen, sehr gut gelaunten Riccardo kennenlernen. Der Mann hat sein halbes Filmleben mit Bud verbracht und klar kennt er somit jede Menge Geschichten. Es war eine wunderbare Erfahrung diese Kultfigur persönlich kennenzulernen. Riccardo ist ein Mann mit verdammt viel Humor und der für jeden Schabernack zu haben ist. So durften wir ihm sogar eine Schelle verpassen. Wow – wer hat nicht davon schon mal geträumt. Er ist es ja gewohnt und kann damit gut umgehen eine aufs Maul zu bekommen 🙂

IMG_3851

Filmrequisiten bei Riccardo zu Hause.

 

IMG_1943

Ich durfte den Originalfilmhut von Riccardo tragen. Aus dem Film – Eine Faust geht nach Westen

 

Nächstes Mal – Unser Treffen mit Bud. Was bleibt zu sagen. WIR BRAUCHEN EINEN CUTTER DER ES LIEBT STUNDENLANG BUD SPENCER FILME ZU SCHNEIDEN UND ALL DIE GRÖSSEN DES SPENCER HILL UNIVERSUMS AUF DIE KINOLEINWAND ZU ZAUBERN1

85 Jahre Kult – Happy Birthday Bud Spencer

Posted in Allgemein on 29. Oktober 2014 by paulineschreuder

Hoch dem Jubilar

Während die halbe Welt Halloween feiert gibt es einen viel wichtigeren Termin zu zelebrieren. Aber Budfans wissen das sowieso! Unser Hero feiert Geburtstag – und was für einen. 85 Jahre!!

Lieber Bud – wir wünschen Dir alles alles Gute vom ganzen Herzen!

Es gibt was zu feiern!

Es gibt was zu feiern!

 

Eure Frage an Bud Spencer!


Aber was gibt es schöneres als Bud persönlich zu gratulieren!  Wir haben die große Ehre und das Glück Bud persönlich in Rom zu gratulieren und die große Chance ein ausführliches Interview führen zu dürfen. Jetzt ist eure Chance.

Was wolltet Ihr Bud schon immer mal fragen. Fragen zu seinem Leben, seiner Wasserball bzw. Schwimmkarriere oder zu seinen Filmen. Seit nicht schüchtern, nutzt die Chance. Wir arbeiten momentan an einem Fragenkatalog und geben nun euch die Chance hier aktiv mitzuhelfen. Wir werden die Fragen für euch an Bud Stellen, also verpass diese Gelegenheit nicht und teilt uns eure Fragen mit.

Eure Frage an Bud – schickt sie hierhin:

fans@budspencermovie.com

Fragen an Bud? Immer her damit!

 

Ein MUSS für alle Fans  – Fernsehmarathon auf Kabel Eins am 1. November

Dieses Wochenende wird euch nicht langweilig. Den ganzen Tag Spencer Hill Filme rund um die Uhr! Da lacht das Herz wenns was zum schauen gibt 🙂

Es wird auch eine Fernsehdoku gezeigt – und dabei Ausschnitte aus unserem Interview mit Terence 🙂 Mehr davon gibts aber bald im Kino wenn 2016 „Sie nannten ihn Spencer“ endlich auf der großen Leinwand läuft 🙂

Bud Marathon im Fernsehen

Bud Marathon im Fernsehen

Der große Bud-Spencer-Thementag am 1. November 2014 im Überblick

04:55 Uhr: „Freibeuter der Meere“ (I/E, 1971, Abenteuer) 06:45 Uhr: „Sie nannten ihn Plattfuß“ (I/F, 1973, Komödie) 08:50 Uhr: „Plattfuß in Hongkong“ (I, 1975, Komödie) 11:10 Uhr: „Plattfuß in Afrika“ (D/I, 1977, Komödie) 13:10 Uhr: „Plattfuß am Nil“ (I, 1979, Komödie) 15:35 Uhr: „Zwei sind nicht zu bremsen“ (I, 1978, Action) 18:05 Uhr: „Sie nannten ihn Mücke“ (D/I, 1978, Komödie) 20:15 Uhr: „Banana Joe“ (I/D, 1981, Komödie) 22:15 Uhr: „85! Das Bud Spencer Spezial“ (D, 2014, Dokumentation) 23:20 Uhr: „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ (I, 1969, Western) 01:45 Uhr: „Vier Fäuste für ein Halleluja“ (I, 1971, Western)

 

 


Wir drehen mit Bud – wir drehen mit Silberlocke Pizzuti

Posted in Allgemein on 16. Oktober 2014 by Karl-Martin Pold

Liebe Spencer/Hill Fans!

Bald ist es soweit. Unser Bud wird 85 Jahre alt! Gemeinsam mit Terence Hill feiern wir 160 Jahre Kultikonen.

160 Jahre Kult

                     160 Jahre Kult

Und wir haben die große Ehre Bud Spencer im November besuchen zu dürfen für ein weiteres ausführliches Interview.
Wir freuen uns wie die kleinen Kinder grande Bud wiedersehen zu dürfen.

Legenden für immer!

                Legenden für immer!

Wir drehen mit Riccardo Pizzuti

Ihr alle kennt ihn! Keiner hat wohl mehr Schläge von Bud eingefangen als er. Die Silberlocke :).

Riccardo in "Zwei bärenstarke Typen"

Riccardo in „Zwei bärenstarke Typen“

Zwei Himmelhunde auf den Weg zur Hölle

Zwei Himmelhunde auf den Weg zur Hölle

Buddy haut den Lukas

Buddy haut den Lukas

Riccardo ist aus dem Spencer-Hill Universum nicht wegzudenken. Er ist Stuntman und spielte eigentlich immer den Bösewicht (naja…außer vielleicht in Buddy haut den Lukas wo er gemeinsam mit Bud gegen die Außerirdischen zieht).

Hier überall hat Riccardo mitgespielt.

• 1970: Die rechte und die linke Hand des Teufels (Lo chiamavano Trinità)
• 1972: Verflucht, verdammt und Halleluja (E poi lo chiamarono Il Magnifico)
• 1972: Vier Fäuste für ein Halleluja (…continuavano a chiamarlo Trinità)
• 1972: Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle (Più forte, ragazzi!)
• 1973: Auch die Engel essen Bohnen (Anche gli angeli mangiano fagioli)
• 1974: Zwei Missionare (Porgi l’altra guancia)
• 1975: Plattfuß in Hong Kong (Piedone a Hong Kong)
• 1975: Hector, Ritter ohne Furcht und Tadel (Il soldato di ventura)
• 1977: Zwei außer Rand und Band (I due superpiedi quasi piatti)
• 1978: Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen 1978: Sie nannten ihn Mücke (Lo chiamavano Bulldozer)
• 1978: Zwei sind nicht zu bremsen (Pari e dispari)
• 1981: Plattfuß am Nil (Piedone d’Egitto)
• 1981: Buddy haut den Lukas (Chissà perché… capitano tutte a me)
• 1981: Eine Faust geht nach Westen (Occhio alla penna)
• 1981: Zwei Asse trumpfen auf (Chi trova un amico, trova un tesoro)
• 1983: Zwei bärenstarke Typen (Go for it)

Wer kann vor Ort helfen?

Für das Interview mit Riccardo suchen wir noch jemand vor Ort im Raum Toulouse Frankreich der uns unterstützen könnte (also jemand der französisch spricht). Bitte melden unter fans(@)budspencermovie.com
Und falls ihr Fragen habt die ihr Bud oder Riccardo schon immer mal stellen wolltet – dann her damit. Postet sie am besten auf unserer facebookfanseite. Dort werden wir auch immer mal weider die Tage fragen.
Fanpower ist immer gefragt 🙂

Wir freuen uns riesig, dass beide Interviewtermine geklappt haben. Bud und Riccardo im November….Wir kommen!!!! :)))

locker lässig Riccardo

                                      locker lässig Riccardo

%d Bloggern gefällt das: