Wo sind die Kohlen? – neue Crowdfunding Kampagne


 

Liebe Spencer/Hill Fans,

vielleicht habt ihr es schon mitbekommen, wir starten eine neue Crowdfundingkampagne. Denn im Herbst soll es nun weiter gehen. Das Fantreffen in der Pullman City ist der Startschuss für den nächsten Drehabschnitt bei dem auch wieder Interviews mit Weggefährten angedacht sind. Wer das genau sein wird, ist momentan noch in der Planung, aber euch werden wir selbstverständlich als erste darüber informieren!

Wer uns noch nicht kennen sollte, hier das neue Vorstellungsvideo zur Kampagne:

Es gibt auch wieder tolle Prämien. Da ist sicher was für jeden mit dabei also schaut mal gleich rauf:

 http://www.startnext.de/budspencermovie

Wie ihr sicher wisst, haben wir bereits zwei erfolgreiche Crowdfundingkampagnen auf Mysherpas beendet. Mit der Kohle haben wir einiges auf die Beine stellen können und möchten euch hier noch mal vor Augen führen, was mit eurem Geld so alles passiert ist:

  • Dreh mit Jugendfreund Luciano De Crescenzo, Präsident des Schwimmvereins S.S. Lazio Nuoto und Oliver Onions in Rom 2010
  • Dreh Fantreffen 2010 in Halle
  • Dreh mit Bud Spencer, Stuntman Ottaviano Dell’Acqua in Rom 2010
  • Dreh mit Alessandro Capone, Regisseur von Extralarge
  • Dreh mit Terence Hill in Südtirol 2010
  • Dreh mit Terence Hill, Nebendarstellern und dem Regisseur von Don Matteo/Doc West Giulio Base  in Gubbio 2011
  • Dreh in Berlin, Hamburg und Leipzig: Signierstunde Bud Spencer 2011
  • Dreh in Augsburg und Berlin: mit Fans und einer weiteren Signierstunde von Bud 2011
  • Dreh Fantreffen 2011 in Pullman City

Die Crowdfundingkampagnen haben diese umfangreichen Dreharbeiten nicht decken können. Wir haben selbst sehr viel an eigenem Geld investieren müssen um sie zu ermöglichen, aber irgendwann geht dann auch unser Konto nicht weiter ins Minus 😉

Sarah am Set in Südtirol

Was bei den Drehs herausgekommen ist, seht ihr in den nächsten Tagen in unserem dritten Trailer. Das Video ist schon fertig, allerdings müssen wir noch mit der Veröffentlichung warten, da wir es exklusiv den Medien angeboten haben. Ihr kennt uns zwar alle, aber es gibt noch genügend Budfans da draußen, die wir bisher noch nicht erreicht haben – das soll sich auf jeden Fall ändern.

Tut uns also Leid, wenn ihr noch etwas warten müsst.

Thema Filmförderungen

Da möchten wir nun etwas Licht ins Dunkel bringen 🙂

Mit Terence in Gubbio

Wie wir bereits geschrieben haben, hatten wir vom Filmfonds Wien 2011 eine Förderzusage in Höhe von 70 000 Euro erhalten (also wirklich nur die Zusage und kein Geld!). Das Problem dabei ist allerdings, dass jede Filmförderung ein Ablaufdatum hat. Falls innerhalb dieses Ablaufdatums nicht die komplette Summe, die man braucht um den Film umsetzen zu können, aus anderen Fördertöpfen zusammengetragen wird – dann gibt es auch nicht das zugesprochene Geld. (Leider dürfen wir hier keine Zahlen online stellen, aber das Budget ist weitaus höher als 70 000 Euro).

In unserem Fall haben wir das leider nicht innerhalb der Zeit geschafft aus Deutschland die nötigen Finanzierungsbausteine zu bekommen. Insofern stehen wir hier wieder bei null und müssen diesen Herbst erneut eine Förderung einreichen. Da wir jedoch in der Zwischenzeit einen neuen Abschnitt drehen wollen, starten wir nun auf startnext noch mal durch.

Auf einem der Vorträge zu denen wir eingeladen wurden, haben wir auch die Leute von startnext kennengelernt und als sehr sympathisch empfunden. Wir werden bei der Kampagne Hand in Hand arbeiten um möglichst viele Leute zu erreichen – deshalb der Plattformwechsel 🙂

Terence freut sich sichtlich über unsere Fragen

Terence freut sich sichtlich über unsere Fragen

So ein Film kostet viel Geld, vor allem, wenn man eine gewisse Qualität gewährleisten möchte. Außerdem ist es uns wichtig einen Kinofilm zu drehen, da wir wirklich jeden Budfan damit erreichen wollen. Wir wollen schließlich auch Bud Spencer und Terence Hill wieder auf der großen Leinwand sehen!

Gespannt lauschen wir Buds Antworten

Mittlerweile arbeiten wir an dem Projekt schon seit 2008 und so langsam wollen wir natürlich auch das fertige Endprodukt sehen. Wir setzen war noch stark auf Unterstützung von staatlicher Seite, aber wollen uns auch nicht komplett daran binden lassen. Letztendlich wird der Film so oder so gedreht.

Interview mit Bud Kamera

Unser Interview mit Bud hinter der Kamera

Unsere Überlegung ist also die Zeit des Wartens (solche Fördersitzungen gibt es nur zwischen drei- bis viermal jährlich und nicht immer kann man einreichen!) mit ersten Drehs zu überbrücken. Wir haben natürlich bisher selbst unser Erspartes und alle Einnahmen durch T-Shirtverkäufe, Spenden und Co in das Projekt investiert, aber benötigen für gewisse Abschnitte noch mal zusätzlichen Anschub.

Wir wissen, was für eine große Community Bud Spencer hat und hatten uns damals erfolgreich für Crowdfunding entschlossen.

Sarah bezirzt Terence.

Ohne eure Hilfe ist es uns nicht möglich weitere Fortschritte zu zeigen  – also langt nochmals ordentlich rein in die Kassen und helft uns Bud ein Denkmal zu setzen 🙂

Das Interview mit Bud Spencer wurde auf Mysherpas finanziert, genauso wie der angedachte Dreh mit Riccardo Pizzuti. Bisher hat er noch nicht stattgefunden, weil wir unser Drehbuch noch mal umgeschrieben hatten und Pizzuti einen anderen Platz im Film bekommen wird. Das gesammelte Geld haben wir nicht etwa in einen neuen Flatscreen investiert, sondern in weitere Drehs wie oben beschrieben!

Dreh in Pullmancity

Dreh in Pullman City

Wir hoffen nun ist alles etwas transparenter. Falls doch noch weitere Unklarheiten bestehen, könnt ihr uns gerne jederzeit hier einen Kommentar hinterlassen oder an office@budspencermovie.com schreiben 🙂

Wir setzen uns jetzt weiter hin und schreiben am Ultimativen Spencer/Hill Fanbuch, das im Herbst erscheinen wird und müssen für die nächste Einreichung noch das Drehbuch adaptieren.

Danke schon mal für eure Unterstützung auf startnext!

Advertisements

4 Antworten to “Wo sind die Kohlen? – neue Crowdfunding Kampagne”

  1. Don Coimbra della Colonia Says:

    Dann muss die Kohlenfrage ja schnell geklärt werden…hm…wenn nur 1000 Bud Fans 50 Tacken geben wäre das doch ne nette Summe für nen schicken alten Roll Royce. Aber dafür werdet ihr die Kohlen ja nicht ausgeben, sonst gibts ne Kelle das die Schwarte kracht! 😉
    Also, Leute ein einzelner Bud Fan kommt nicht weit, aber wir sind tausende! Her midde Kohlen! 😀

  2. Tolles Projekt und großartiges Team! Werde gleich ein paar Kohlen rüberschieben.

  3. Hey I am so thrilled I found your website, I really found you by
    mistake, while I was looking on Aol for something else, Anyways I am here
    now and would just like to say kudos for a tremendous post and a all round enjoyable blog (I
    also love the theme/design), I don’t have time to browse it all at the moment but I have bookmarked it and also added in your RSS feeds, so when I have time I will be back to read much more, Please do keep up the awesome work.

  4. I was recommended this blog by my cousin. I’m no longer positive whether or not this put up is written through him as no one else recognize such particular approximately my difficulty. You’re incredible!
    Thank you!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: