Ausschnitt aus unserem Bud Interview!


Es ist wieder ein Weilchen her seit dem letzten Blogeintrag, aber wir waren ganz und gar nicht untätig, sondern mussten intern viel viel für die Filmproduktion checken und wenn alles gut läuft, können wir euch auch schon in wenigen Monaten sagen, wann Sie nannten ihn Spencer nun endlich im Kino zu sehen sein wird – also Daumen drücken!

Als kleine Entschädigung für die lange Abstinenz haben wir uns auch für euch etwas überlegt: einen ersten Vorgeschmack auf unser Interview, das wir mit Bud Spencer in seinem Büro in Rom im April geführt haben!!! Es war ein tolles Interview und ging über eineinhalb Stunden lang in denen Bud mit uns über Dinge gesprochen hat, die so noch keiner zuvor zu hören bekam. Wir hatten schon in einem vorherigen Blogartikel über unseren Besuch bei ihm berichtet, wer mag, kann noch mal hier nachlesen wie sich das abgespielt hat 🙂 Einen kleinen Einblick geben wir euch aber trotzdem schon also gleich anschauen!

Bud hat mit uns geplaudert und plötzlich ruft er „Stop!“ – wir alle dachten schon, was ist denn jetzt los?! Haben wir ihn grade irgendwie auf dem falschen Bein erwischt, gefällt ihm die Frage nicht, will er gar aufstehen und das Interview abbrechen?

Doch Buds Gedanken drehten sich schon gar nicht mehr um die Frage, die wir gestellt haben, sondern um Marcus, der ihm kurz zuvor die Bud Spencer Marionette überreicht hat und nun rechts im Bild stand und andächtig seinem Idol lauschte. Bud hat sich sorgen gemacht, ob er sich denn nicht hinsetzen will und noch stehen kann – der perfekte Gastgeber. Wirklich herzlich, damit hätte niemand gerechnet!

Aber Marcus ist noch jung und stand gerne noch die weitere Dreiviertelstunde in Buddys unmittelbarer Nähe 🙂

Wenn euch das Video gefällt und ihr noch weiterhin unser Projekt unterstützen möchtet, dann ist das jetzt genau der richtige Zeitpunkt! Wir haben nur noch ein paar Wochen lang unsere mySherpas Kampagne am Laufen und brauchen dringend noch weitere 1500 Euro um auf die anvisierten 4000 zu kommen. Falls wir das nicht schaffen, verfallen alle bisherigen Spenden!! Es gibt natürlich auch diese tollen Prämien für alle Spender:

  • 10 € und mehr

    200 verfügbar
    Little Buddy
    Du zeigst Fanpower! Deshalb wird dein Name mit Foto (sofern erwünscht) auf unserer 4-sprachigen Homepage in der Kategorie „Fanpower“ eingetragen. Sei Teil der Budspencerfamilie!
  • 20 € und mehr

    95 verfügbar
    Big Buddy
    Dein Name wird im Abspann des fertigen Films unter „Dank an die mySherpas Unterstützer“ erscheinen. Geplant ist eine europaweite Kinoauswertung – wenn das nicht buddymäßig cool ist?!
  • 30 € und mehr

    96 verfügbar
    Be Bud of it!
    Erhalte ein streng limitiertes Budspencermovie T-Shirt, das auf Wunsch von uns signiert wird 😉 Es gibt zwei tolle Motive in vier grandiosen Farben zur Auswahl – fanmade in Austria!
  • 50 € und mehr

    84 verfügbar
    BUD-astisch
    Wir schicken dir eine exklusive DVD von „Sie nannten ihn Spencer“. Diese auf nur 1000 Stück limitierte Sonderedition wird nur über uns und nicht im Handel erscheinen. (Presale: Versand erst mit Start des regulären DVD Verkaufs)
  • 100 € und mehr

    50 verfügbar
    Buddylicious
    Wir laden dich zu einem Filmscreening von „Sie nannten ihn Spencer“ ein! Wir, die Filmemacher, sind mit dabei und beantworten all deine Fragen zum Projekt und schenken dir eine DVD für den Filmabend daheim.
  • 250 € und mehr

    10 verfügbar
    Buddy up your life
    Mach Budspencermovie zu deiner Webeplattform! Wir platzieren auf unserer Homepage dein Banner/Logo und reservieren dir sogar auf unserem Bud Mobil, das quer durch Europa tourt, einen Platz für einen Aufkleber deiner Wahl
  • 500 € und mehr

    2 verfügbar
    Ultimate Bud Spencer Fan
    Einladung zur Weltpremiere des ersten Dokumentarfilms über und mit Bud Spencer! Laufe mit uns über den roten Teppich und verbringe einen unvergesslichen Abend bei der ersten öffentlichen Aufführung von „Sie nannten ihn Spencer“

Einfach eure Lieblingsprämie HIER auswählen. Euer Geld ist gut aufgehoben und mySherpas total zuverlässig was das weiterleiten angeht 🙂

Könnte glatt als Zwilling durchgehen (das Original ist links ;))

Im nächsten Blogartikel werden wir euch berichten, wie das 10 jährige Jubiläum des SpencerHill Fantreffens in der Pullman City war. Dort haben wir auch Annika aus Kassel kennengelernt, die (wahrscheinlich!) einzige Frau mit Bud Spencer Tattoo auf dem Bein (Foto wird nachgereicht!) und wen wunderts, das liegt ja schon in der Familie. Sie hat uns ein Foto von ihrem Vater geschickt, der unserem Buddy ja zum Verwechseln ähnlich sieht! Großartig, so einen Daddy wünscht sich wohl jeder!

Noch mehr tolle Begegnungen dann beim nächsten Mal 🙂

Advertisements

Eine Antwort to “Ausschnitt aus unserem Bud Interview!”

  1. Da musst ich euch dann endlich doch mal unterstützen. Einfach toll was ihr macht und ich freu mich schon auf den fertigen Film.. nein stop.. Ich freue mich schon, aber ich finds auch doof weil dann die Spannung auf einen neuen Postblog entfällt…

    Hoffe ihr macht genau das nachher beruflich (wenn ihr das wollt), denn ihr macht das echt Spitze!

    Danke für eure Arbeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: