Bud Kult im Netz Teil 2


Hola Buddies,

Die Recherche zur Diplomarbeit schreitet fröhlich voran und ich hab mich in vielen vielen Stunden durch das Bud Universum im Internet gewühlt und möchte euch die Info hier mal kurz im Überblick wiedergeben. Dieses mal beschäftige ich mit nicht deutschsprachigen Plattformen.

Zuerst einmal aber großen Dank an Dennis und Eric Heyse (hier die tolle Plattform:) die mir letzte Woche ein Interview gewährten, dass ich nun in die Diplomarbeit miteinbaue.

Los geht es mit einer englischen Seite, die aber seit 2010 ein Deutscher (Frank Schauff)  betreibt. Ich habe sie bereits in einem alten Blogeintrag vorgestellt. Hier also nochmals für euch. Die wohl umfassendste Soundtracksammlung unser Helden.

http://www.spencer-hill-soundtracks.com/H_RP0.php

Spencer Hill Soundtracks

Spencer Hill Soundtracks

Und jetzt gehts richtig los, fangen wir an mit Italien – wo es nach Deutschland die meisten Fanplattformen gibt.

Italien und der Fankult

Beginnen wir mit einer wirklich tollen Seite und der einzig offizellen Fanside im Netz – nämlich die von Terence Hill.

Die offizielle internationale Terence Hill Webpage

http://www.terencehill.de/

Die Seite gibt es viersprachig, hat unglaublich viele Infos und Mario kümmert sich auch ein wenig direkt um seine Fans.

Terence ist ja noch super big im Business, und auch 10 Jahre jünger, da darf eine offizelle Fanseite ja fast nicht fehlen.

Terence Hill  - offizelle Seite

Terence Hill - offizelle Seite

Bud Spencer and Terence Hill Style

http://www.budterence.tk/

Ist mit Sicherheit die größte und wichtigste Spencer/HIll Page in Italien.

Existiert seit 2002, eine Plattform die sehr viel zu bieten hat: regelmäßige News, sehr viel Inhalt, Reportagen auch ein selbst gedrehtes  Interview mit Bud, fast täglich Updates. Die Wichtigkeit der Plattform erkennt man auch daran:  Nummer 2 hinter Wikipedia bei Eingabe Bud Spencer auf der italienischen Google Seite.

Budterence.tk - Bud Spencer & Terence Hill Style

Budterence.tk - Bud Spencer & Terence Hill Style

Bud Spencer & Terence Hill  – Italian Website

http://www.budterence.it/

Ähnlich aufgebaut wie der größere Bruder. Gibt es auch seit 2002, und die sind gerade dabei ihre Seite zu redesignen. Wir können gespannt sein.

die größte in Italien

BudSpencerFanClub.com

http://www.budspencerfanclub.com/public/default.asp

„Der erste Fanclub der Welt“, –  so bezeichnet sich die Seite selbst.

220.000 Besucher gab es bis Heute. der Seite – leider scheint es auch so als ob die Seite nicht mehr richtig betrieben wird.

Bud Spencer Fanclub Agropoli

Bud Spencer Fanclub Agropoli

BudTerence.Tripod.com

http://budterence.tripod.com/logo.htm

Die Seite hat ein sehr eigenwilliges Design, sticht somit schon etwas heraus. Der Infogehalt der Seite ist aber mehr als mickrig.

Soll sich jeder selbst überzeugen .)

BudTerence.Tripod.com

BudTerence.Tripod.com

Blog über Bud und Terence

http://budterencefe.blogspot.com/

Toll gemachter Blog, gefällt mir sehr gut, auch sehr aktuell und super strukturiert. Leider verstehe ich kein italienisch. Die Seite hat definitiv was.

BudTerence - italienischer Blog

BudTerence - italienischer Blog

Terence Hill – inoffizielle Fanpage

http://www.terencehill.it/fc/fans.asp?lang=_it

Gibt es noch im Netz wurde aber mit dem 1.1 2006 eingestellt.

Dennoch sehr viele Informationen – über Terence Hill, besonders die Terence Hill Fanweltkarte find ich ein besonders geiles Feature. Sowas bräuchten wir auch in diesem Stil.

Terence Hill Fanweltkarte

Terence Hill Fanweltkarte

So, das war der Überblick Fanpower in Italien. Sollte ich etwas übersehen haben, oder kennt ihr noch andere interessante Seiten. Wie immer bitte melden 🙂

Bis zu Teil 3 – Bud in der Weltgeschichte!

Advertisements

Eine Antwort to “Bud Kult im Netz Teil 2”

  1. Wenn ich nicht irre, findet in Italien seit ein paar Jahren auch ein kleineres Fantreffen statt (so 400 Leute). Mit Film, Bier & Würstchen. Letztes Jahr gab es wohl etwas Ärger, aber es müsste trotzdem in Masone die 8. Edition des kleines Festivals geben, im Netz schwirrt da der 7.Mai als Termin.. Vielleicht interessiert es euch für den Dreh/Recherche 😉

    PS: Irgendwo gab es hier im Forum diese Dottore-Diskussion…Meines Erachtens gab es in Italien (vor dem Bolognaprozess) einfach die Regel, sobald man ein Studium abgeschlossen hatte, durfte man sich dottore oder dottoressa betiteln, auch wenns „nur“ fünf Jahre Studium und keine Promotion war, die gab es früher glaube ich gar nicht.
    Bud wäre dann also, sofern er Jura zu Ende studiert hat, nach italienischer Regel dottore..aber hätte im deutschen Sinne kein Doktortitel.
    Dieses Mißverständnis hat sich bestimmt einfach mal vor Jahren beim Übersetzen ergeben. Wenn man eine Visitenkarte von Italienern bekommt und da steht dottore drauf, kann das eben zweierlei sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: