„Per sempre Buddy“ – Dritter Drehtag in Rom: 15. April 2010


Am Set von „Sie nannten ihn Spencer“

Der heutige Blogeintrag über unseren dritten Drehtag steht ganz im Zeichen des Frühlings und somit mal eine etwas romantischere Geschichte für alle Verliebten da draußen 🙂

Doch kommen wir zuerst zu den Hardfacts dieses Blogeintrags. Unser letzter Interviewpartner war Antonio Buccioni  seines Zeichens Präsident des SS Lazio Nuoto, des ehemaligen Schwimmvereins von Carlo Pedersoli. Wir trafen unseren Interviewpartner im Stadio di Olimpico, dem römischen Olympiastadion und Prachtbaus Mussolinis.

Antonio erzählte uns, dass man in Carlo schon früh sein Schwimmtalent entdeckt hat. Zwischen seinem 15. und 19. Lebensjahr hatte er das Training auf Eis gelegt und wurde dennoch mit 19 gleich in die Mannschaft des SS. Lazio aufgenommen, was damals keine Selbstverständlichkeit war.

Antonio Buccioni im Interview

Buccioni bedauerte auch, dass Carlo während seiner Karriere so wenig auf seine Gesundheit geachtet hat und nur lasch trainierte. Hätte er sich mehr bemüht, hätte ihn sein enormes Talent mit Sicherheit bei Olympia aufs Treppchen geführt. Terence Hill, der als 12-Jähriger im selben Schwimmclub neben Bud trainierte, sei da ganz anders gewesen – voller Ehrgeiz und immer sehr ambitioniert, nur leider fehlte ihm das Talent zum großen Erfolg…

Gut zu wissen: auch heute noch besucht Bud ab und an ein Wasserballspiel oder einen Schwimmwettbewerb – insofern einfach mal in den Hallen des Olympiastadions ausharren und irgendwann mal auf ihn treffen! J

Doch nun zu unserer bereits angekündigten Lovestory…

Die Brücke "Ponte Milvio"

Per sempre Buddy

Am letzten Tag spazierten wir bei Sonnenschein am grünen Flussufer des Tibers entlang. In der Luft lag ein sommerlicher Duft der unsere Sinne vernebelte, das frische Gras unter unseren Füßen spürend schlenderten wir den Flusslauf hinauf. Der Blick streifte eine alte antike Brücke über dem Tiber von der eine nahezu magische Anziehungskraft ausging. Sie bot eine herrliche Aussicht und ganz langsam aber stetig stieg da dieses warme Kribbeln aus der Magengegend auf und breitete sich über den ganzen Körper aus. Die Augen waren geschlossen… entspannt und da, da war doch was? Ja, vor dem inneren Auge erschien erst eine vage Silhouette, doch dann wurden die Formen immer klarer und klarer… bis sich schließlich Konturen abzeichneten und da war es ganz plötzlich – eine Vision! Ein alter bärtiger Mann von großer Statur mit sanften Augen kam auf einen zu und streckte die Hand zum Gruß aus… und dieses Gefühl…. Es war Liebe…

Bud und wir - Forever 😉

Doch plötzlich riss eine Stimme uns aus dieser anderen Sphäre. „Scusi… Excuse me…?“, die Stimme gehörte zu einem jungen Kerl, der sich neben uns gesellte und fragte, ob wir die Geschichte dieser Brücke, der „Ponte Milvio“, kennen würden. Er erzählte uns, dass man seit vielen Jahren die Tradition pflegt an dieser Brücke die Liebe zwischen zwei Menschen für immer zu verbinden. Man nimmt ein Schloss, versieht es mit den Initialen, kettet es an die Brücke und wirft mit den Worten „per sempre“ (für immer) den Schlüssel in den Tiber.

Das Zeichen war unmissverständlich – also kauften wir völlig überteuert ein Schloss, schreiben unsere Initialen darauf und waren den Schlüssel in den Tiber. Wer also mal zufällig in Rom sein sollte und diese Brücke besucht, vielleicht findet er ja unser Schloss dort noch immer hängen.

Wer mehr über diesen Brauch wissen will gucke mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liebesschloss

Oder sehe sich den Film „Drei Meter über dem Himmel“ an – der diesen Brauch so richtig populär gemacht hat.

Mittlere Kettenreihe Richtung Olympiastadion hängt unser Liebesschloss

Advertisements

Eine Antwort to “„Per sempre Buddy“ – Dritter Drehtag in Rom: 15. April 2010”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: