Halloooo Speeeencer!


Wie ein junger Gott; Quelle: http://www.federnuoto.it

Nun ist es wieder soweit. Ein gefühlter Monat ist vergangen und wir haben es endlich geschafft euch wieder ein Update zu liefern.

Bud ganz privat

Ratequiz: Mit welchem Auto fährt Bud durch Rom. Ist es ein Mercedes, Jaguar oder ein großer Jeep? Nein – ganz daneben.

Also wenn ihr mal Urlaub in Rom machen solltet, dann haltet Ausschau nach diesen kleinen Gefährten… denn laut unseren verlässlichen Quellen lässt sich unser zierlicher Bud von seinem Chauffeur mit einem SMART herumkutschieren. Jawohl – diese kleinen Dinger. Ein Smart als Budmobil – wer hätte das gedacht! Aber wer die Verkehrslage in Rom kennt wird verstehen warum. 🙂

Und was mussten wir hier auf Fotos sehen? Bud und eine Tschik! Wir wissen ja, dass er sogar während seiner Schwimmerkarriere eine Schachtel Zigaretten pro Tag geraucht hat. Bud hat also nicht nur ein großes Herz sondern muss auch gewaltige Lungen haben. Und auch heute noch greift der gute alte Bud noch gerne zu einer roten Gauloises.

Heast host an Tschick; Quelle: http://www.moviegod.de

Spendenaufruf

Der Klingelbeutel ging um und danach waren tatsächlich ein paar Taschen leichter: wir haben die ersten Spenden erhalten und nach unseren Kalkulationen lassen sich damit immerhin schon mal die morgendlichen Kaffeebecher für die Crew an vollen zwei Drehtagen bezahlen!!!!

Aber Danke mal an alle die uns hier finanziell unterstützen – was uns aber gleich zur nächsten Frage bringt. Hey du! Ja genau du, der hier gerade diesen Text liest. Bevor du überhaupt weiterlesen darfst…muss dein Cursor zum Spendenlink gleiten und dort dann mind. eine 3-stellige Summe überwiesen werden… 🙂

Dass wir aber hier nicht nur faul herumsitzen und nur warten bis deine enorme Summe unser Bankkonto sprengt, mal ein paar Sätze, was wir im Moment so treiben.

Auch modisch ist Bud nicht zu toppen (vgl. Stringmodell ganz rechts); Quelle:www.federnuoto.it

Filmfestivals
Wir sind ständig dabei Festivals mit dem Kurzfilm sprich Trailer zu beglücken. Und damit das auch mal ein bisschen transparenter wird – hier der Link zu einer neuen Seite der Plattform.

Dort könnt ihr immer mitverfolgen wo bereits eingereicht wurde – und diese Liste wird noch verdammt lang werden. Dort wollen wir natürlich nicht nur unser Projekt bekannter machen, sondern auch ein paar Groschen Preisgeld abstauben und natürlich weitere Hollywoodgrößen (neben Jost Vacano) für unsere Idee gewinnen. Und nicht vergessen – falls ihr irgendwelche Festivals kennt – meldet euch bei uns!

More Bud Power in the Team!
Wir haben unser Team inzwischen auch um wertvolles Mitglied erweitert. Ihr Name Katalin Anna Bodnar – sie ist unsere neue Pressesprecherin und arbeitet mit voller Bud Power an zukünftigen Connections. Und da hat sich schon einiges getan. Was genau …coming soon, sobald das ganze druckreif ist :).
Was Katalin so macht seht ihr auf der „Über uns“ Seite

Viva Español
Und um noch mehr Länder zu erobern und Fans zu gewinnen haben wir den Trailer bereits spanisch untertitelt. Also alle Facebook User mit spanischen Freunden – leitet den Link weiter!

Vienna Calling
Und jetzt zu dem vermeintlichen Highlight dieser Woche:
BUD SPENCER HAT UNS PERSÖNLICH ANGERUFEN!!!!!
Und wir gehen nicht ans Telefon!!! Wirklich, wirklich blöd gelaufen. Marcus Simbeck hat unseren Bud in Rom in seinem Büro besucht, uns angerufen und ihm das Handy in die Hand gedrückt. Warum wir uns diese Gelegenheit haben entgehen lassen? Das verdanken wir dem Handyverbot in den Unibibliotheken 😦 Noch ein Grund mehr die Unis zu besetzten 😉 !!!
Doch zwischen uns und Bud ist es nur mehr ein kleiner Schritt.

Advertisements

2 Antworten to “Halloooo Speeeencer!”

  1. Patrick Gal Says:

    Hallo wollt fragen wann der film laufen wird ihn Fehrnsehen oder auf Dvd !?? würd mich freuen wenn sie ma züruck schreiben!!danke mfg

    • sarahgoesbud Says:

      Der Film muss erst mal produziert werden 😉 Danach ist es geplant ihn im Fernsehn auszustrahlen und auf DVD anschließend zu verkaufen.
      Wär natürlich auch toll, wenn er davor im Kino zu sehn sein würde 🙂
      Wir beginnen die ersten Dreharbeiten mit den Interviews in etwa anderthalb Monaten – dauert also nicht mehr lang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: