Camgaroo Award – Die ganze Geschichte


Zuerst mal

ALLES GUTE BUD SPENCER zum Jubilar – wir erheben unsere Gläser auf dich! Mögest du noch lange leben und dein Werk für immer unsere Augen zum leuchten bringen. Wir feierten Buds 80er in München und am diesen Abend erklang das Glas nicht nur einmal zu Ehren Buds! Heut haben wir ihm im Nachhinein noch ein Fax geschickt – zur persönlichen Gratulation.

Was viele nicht wissen, und was uns selbst lange nicht bewusst war ist, dass der Preis, den wir erhielten extra wegen uns erschaffen worden ist. Hört Hört! Das muss uns mal wer nachmachen. Und deshalb reichen wir weiter fleißig ein, damit noch andere Festivals sich Sonderpreise für uns ausdenken können J

Doch nun zur Story:

Freitagmorgen 10:00 Uhr. Die Partyoutfits sind übergeworfen, der Bart auf Pimpmaster getrimmt, genügend Taschen für Geschenke und Preise im Gepäck und voller Tatendrang gehts ab nach München. Der Privatjet musste leider gewartet werden, aber für Cannes sollte er dann bereit stehen J  So machten wir uns eben ganz schnöde mit dem Skoda der Schwester auf unsere Reise.

100_7313

Jost Vacano - der Kamermann von Starship Troopers, Total Recall uva. outet sich als unser Fan

Diese wurde selbstverständlich wie es sich für echte Stars gehört von der Kamera begleitet. Nach einigen Zwischenstopps und dem Kauf der Billig Version von Aspirin – eine Familienpackung Aspirin Generica (das Poldsche Superhirn leidet schließlich auch unter dem Stress der letzten Tage…) gings weiter gen Norden.

Nachdem unser schillernder Auftritt fast durch das Chaos der öffentlichen Verkehrsmittel gefährdet gewesen war, schafften wir es dann noch rechtzeitig zur Messehalle und auf den roten Teppich. Zum Glück war sich der Veranstalter unseres Starpotentials bewusst und hatte einen Security-Dienst engagiertder auch gleich ein paar Groupies auf Abstand halten musste.

100_7294

Das lustige Camgaroo-Maskottchen wollte es sich auch nicht nehmen lassen gleich ein bisschen mit uns zu posen. Was aus dem Buffet mit Champagner und Kaviar geworden ist, weiß niemand, was übrig blieb waren oktoberfestreife Brezeln mit Biss 😉 und Orangensaft mit dem wir uns bis zum Beginn begnügten. Die Anspannung der Nominierten lag förmlich in der Luft, denn nicht jeder hatte das Glück wie wir von Anfang an über den Sieg bescheid zu wissen und mehr noch, gar eine eigene Kategorie gewidmet zu bekommen.

Dann gings los. Viele teils recht gute Kurzfilme wurden gezeigt, wir zu unserem Sieg beglückwünscht und reichlich beschenkt. Ein paar Worte fürs Publikum gab´s von unserer Seite natürlich auch noch. (Business as usual). Man muss aber schon sagen, einige Filme waren wirklich extrem lässig – und deshalb wollen wir euch den Link zu den Siegerfilmen nicht vorenthalten.

http://www.tele5.de/camgaroo

Und hier nochmals der Link zu Camgaroo direkt wo in Kürze auch einige Fotos und ein Live-Mitschnitt der Verleihung hochgeladen sein wird.

http://www.camgaroo.com/

Auch Hollywood hat gleich das Potential hinter dem Projekt gewittert und ist durch den oscarnominierten Kameramann Jost Vacano an uns heran getreten. Man plaudert über vergangene Projekte, Schwarzeneggers Lieblingslehrer und bekommt die wahre Geschichte über die Kamerafahrten in „Das Boot“ erzählt. Ach – Hollywoodgeplaudere ….. nichts besonderes also hehe.

Neben ihm konnten wir auch ein paar Nummern mit Medienmenschen austauschen, die an dem weiteren Verlauf und einer Beteiligung am Film interessiert sind. Mal schauen was sich daraus ergibt.

100_7316

Am nächsten Tag gönnten wir uns eine Tour durch die Bavaria Filmstudios vom wohl besten Tourguide ever – Philip Dechamps. Dort konnten wir gleich mal auschecken, wo sich die ein oder andere Drehlocation befinden könnte und wo man in Zukunft das Bud Spencer 4D Kino und den Bud Spencer Eventpark hinbauen könnte.

Und während wir in Müchen unseren Ruhm auskosteten, überflutete die Bud Story ganz Österreich. Von ORF.at bis zum Standard, Kurier, Krone und bald auch die Kleine Zeitung. Sie alle berichteten über Buds 80er und in weiterer Folge auch über dieses Projekt. Unsere Pressemitteilungen haben sich also sehr wohl ausgezahlt.

Hierfür gibt’s einen eigenen Link zum Nachlesen wer und vor allem was über uns berichtet wurde.

https://budspencermovie.wordpress.com/presse/die-polde-position-in-den-medien/

Das wars mal aus München.

Bald werden wir hier ein kleines Video online stellen – the true Story about the Camgaroo Award.

Coming soon!

Alle Fotos sind auf der Facebook Fanside ersichtlich und noch vieles mehr.

http://www.facebook.com/pages/wwwbudspencermoviecom/164787491431

100_7303

Der Award - nun in unseren Händen

Advertisements

Eine Antwort to “Camgaroo Award – Die ganze Geschichte”

  1. Bravo ! Tosender Applaus und standing ovation auch von mir !!! Ihr seid klasse !Bin sehr gespannt auf eure Geschichte dazu!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: