Ich, Bud und die Diplomarbeit


Liebe Bud Spencer Fans!

Ich habe wieder mal lange nichts von mir hören lassen. Das soll nicht heißen, dass bezüglich des Bud Spencer Projekts nichts passiert. Ganz im Gegenteil! Ich arbeite im Moment an der Fertigstellung meiner Diplomarbeit über Bud Spencer, in deren Mittelpunkt eben diese Plattform, der Trailer und das Konzept für die geplante Dokumentation im Mittelpunkt steht.

Wie bereits berichtet, waren die Dreharbeiten ja diesen Sommer geplant. Die müssen nun leider verschoben werden, da sich die Dreharbeiten nach dem Interviewtermin mit Bud Spencer richten. Die gute Nachricht mal gleich vorweg. Ich stehe im ständigen Kontakt mit der Sekretärin von Bud Spencer. Bud befindet sich im Moment wegen Dreharbeiten in Spanien und ist nur selten in Rom, daher ist es im Moment schwierig einen Termin zu bekommen. ABER Bud weiß über das Projekt Bescheid und ist gerne bereit sich dem Interview zu stellen.

Ende September ist das Kapitel Diplomarbeit abgeschlossen und kann mich dann wieder voll und ganz dem praktischen Teil widmen

Plakatentwurf von Eva Vasari aus Wien

Eingesandt von Eva Vasari aus Wien.

Dass es viele Fans da draußen gibt, beweist aber das rege Interesse an dieser Plattform (sind bereits über 17.000) und das, obwohl ich bedauerlicherweise, wie gesagt, nicht wirklich News in den letzten Wochen veröffentlichte. Die Bud Spencer Plattform wurde außerdem im April zu den meist gewachsenen Blogs weltweit auf WordPress gezählt ( http://botd.wordpress.com/2009/04/01/growing-blogs-1069/). Das wiederum macht mich stolz und zeigt, dass es eine enorme Fanpower gibt.

Es wurde des öfteren der Wunsch geäußert, den Trailer auch in andere Sprachen zu übersetzen. Ich appelliere an euch da draußen. Es wäre ein Hit, wenn jemand Lust dazu hat dies zu tun.

Dass der online gestellte Trailer äußert positiv bewertet wird,zeigt die Statistik und die Kommentare und, dass es bereits einen ungarischen „Ableger“ auf You Tube gibt (http://www.youtube.com/watch?v=EYJ9Zc4revk ). Kann jemand ungarisch von euch?  Wäre lässig zu wissen was da kommentiert wurde.

Hier noch ein weiterer Aufruf an alle kreativen Köpfe. Zur Veröffentlich braucht die Doku natürlich ein passenden Filmplakat. Als kleine Anregung wie so was aussehen könnte, hier ein mir zugesandter Entwurf eines Bud Spencer Fans.

Alle eingegangenen Entwürfe werden auf dieser Seite hochgeladen und euch zur Abstimmung zur Verfügung gestellt. Danke für euer Verständnis und euren zahlreichen Motivationsmails.Mit gemeinsamer Bud Power wird dieser Film erst ermöglicht!

PS: Hier ein Link zur tollen Internetplattform Film Tiki und ein großes Dankeschön an Wolfgang Gumpelmaier für sein ausführliches Interview, dass mir eine große Hilfe bei meiner Diplomarbeit war.

http://blog.filmtiki.com/2009/06/24/the-importance-of-having-a-website/

und hier die Webseite von Film Tiki, die mit Sicherheit allen Filmemachern eine große Hilfe ist: http://www.filmtiki.com/

 
Advertisements

2 Antworten to “Ich, Bud und die Diplomarbeit”

  1. maik schlotter Says:

    Hallo,

    mich verwundert die Tatsache, dass sein Geburtstag am 31.10.1929 ist, aber in dem Video eindeutig in der Szene, wo über seinen Ausweis „geflogen“ wird, der 21.10.1929 angegeben ist!

    War das nur ein kleiner Trick!????

    • Servus,

      Nein das war kein Trick – aber du hast schon Recht. Hier ist ein Fehler. Er hat am 31. Oktober Geburtstag. Bei dem gezeigten Ausweis handelt es sich um einen Ausweis für die Teilnahme bei den Olympischen Spielen. Und da wurde sein Geburtsdatum falsch angegeben. Warum das so ist? Das wissen nur die Götter 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: