Bud Spencer – Dokumentarfilm

Aus aktuellem Anlass

Advertisements

Komme gerade vom Fitnesscenter nach Hause – (wer eine Doku über Bud macht, muss auch körperlich Tip Top sein) und schreibe einige Ideen für den ersten Trailer der Doku zu Papier.

Dann checke ich zum ersten Mal meinen neu angelegten E-Mail-Account des Blogs und traue meinen Augen nicht. Wow !!!

Ich wusste es gibt viele Fans da draußen, aber mit über 1500 Zugriffen innerhalb zweier Tage habe ich nun wirklich nicht gerechnet. J

Zahlreiche Fans haben sich bei mir gemeldet und ihre Hilfe und Mitarbeit für das Projekt angekündigt. Ich werde mich bemühen in den nächsten Tagen allen zurückzuschreiben und alle Fragen zu beantworten. Doch zuerst hole ich mir mal ein Bier aus dem Kühlschrank aus lauter Freude und bin ehrlich gesagt total sprachlos/schreiblos…

Ein großes Dankeschön mal an Michael Maaß von der SpencerHill.de – Site, der diese Doku in den News ankündigte. Dadurch kommt das ganze nun so richtig in Schwung.

Ich arbeite gerade daran, diesen Blog auf einen eigenen Webspace zu stellen und da ich eigentlich keine Ahnung von Blogs habe, wird das wohl noch etwas dauern.

Eine Domain habe ich bereits besorgt und somit findet man diesen Blog unter

http://www.budspencermovie.com

Das ganze Projekt steht noch am Beginn der Entwicklung. Es gibt zahlreiche Ideen und Konzepte, doch vieles muss noch getan werden. Recherche, Organisation, Drehpläne, Interviewtermine und vieles, vieles mehr. Da brauch ich jede Menge Hilfe.

Ich wollte zuerst mal den Blog auf die Beine stellen, all meine bisherigen Schritte hier niederschreiben – da muss ich noch einiges aufholen – und dann die Sache so richtig angehen. Mit eurer Hilfe und Engagement wird das mit Sicherheit ein toller Film und Hommage an Bud Spencer.

So, jetzt fallen mir schon langsam die Augen zu, es ist halb zwei Uhr morgens und ich muss morgen früh raus und auf die Uni – irgend so eine Vorlesung über die Geschichte des Radio – Bla Bla halt. Wem interessiert das, wenn man einen Film auf die Beine stellen muss. 😉

Ich freue mich über zahlreiche weitere Mails und muss mir einen Weg überlegen wie ich all diese ganze Bud Power der Fans bündeln kann.

Advertisements

Advertisements